Klima - Aruba

Das Klima auf Aruba ist gemäßigt tropischer Natur. Die Höchsttemperatur liegt im Durchschnitt bei 28 bis 32° C. Von Oktober bis Februar liegen sie meist unter 30° C und in den restlichen Monaten wird die 30-°C-Grenze in der Regel überschritten. Auch im Winter ist es auf Aruba laut Klimatabelle immer sehr warm. Selten fallen die Temperaturen unter 25° C Grad. Untertags können Urlauber auf Aruba auf lange Hosen verzichten. Mit kurzen Hosen und Shirts kommt hier jeder durch. Nur nachts wird es ab und an sehr windig.
Aruba ist laut Klimadaten ziemlich trocken, obwohl es ziemlich vom Nordost-Passat beeinflusst ist. Da in den nördlichen „Inseln über dem Winde“ heftige Regenzeiten stattfinden, bleibt Aruba größtenteils davon verschont. Pro Monat regnet es kaum mehr als 25 mm pro Monat. Wobei es zwischen September und Dezember am häufigsten auf Aruba regnet. Die Schauer sind allerdings sehr kurz.
Da die Insel südlich des Hurrikan Gürtels liegt, finden auf Aruba nur selten Tropenstürme statt. Hochsaison hat die Insel zwischen Dezember und April. Kreuzfahrtschiffe legen auf Aruba meist zwischen Oktober und April an. Da das Wetter auf Aruba ganzjährig warm ist, können Urlauber kaum etwas falsch machen.
Aruba gehört zu den Niederländischen Antillen und zählt zu den sogenannten ABC-Inseln, zusammen mit Bonaire und Curacao.



Städteauswahl Aruba Beste Reisezeit Aruba
Aruba

Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2017 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit