Klima - Bahrain

Das Klima in Bahrain ist subtropisch und feuchtwarm. Der Sommerwind Schamal aus dem Nordwesten sorgt auf der Klimatabelle für feucht heißes Klima.
Die Temperaturen am Tag belaufen sich auf 17° C im Januar und im Juli auf bis zu 38° C. Regen gibt es in Bahrain kaum. Es regnet selten über 70 mm pro Jahr. Deswegen gibt es in Bahrain auch so gut wie nie eine Abkühlung. Das ganze Jahr über ist es ziemlich heiß, die Luftfeuchtigkeit ist aufgrund der seltenen Regenfälle aber nicht so hoch.

Die beste Reisezeit für Bahrain ist zwischen November und März. Es ist warm, aber nicht mehr so heiß wie zwischen Juni bis September. Gewarnt wird von einem Urlaub von Juni bis September. Die Luft ist trocken und es kann irrsinnig heiß werden zu dieser Zeit. Deswegen sollte man diese Zeit für einen Aufenthalt in Bahrain vermeiden. Sandstürme und Staub können das Urlaubsfeeling ein wenig trüben. Bahrain ist ein aus 33 Inseln bestehender Inselstaat in einer Bucht im Persischen Golf und liegt östlich von Saudi-Arabien und westlich von Katar. Manama ist die Hauptstadt.



Städteauswahl Bahrain Beste Reisezeit Bahrain
Al Areen, Bahrain, Juffair, Manama, Muharraq

Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2017 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit