Die aktuell besten Urlaubsorte

EUROPA ASIEN NORDAMERIKA
SÜDAMERIKA AFRIKA AUSTRALIEN


KLIMA NACHRICHTEN

01.10.2013 Stromkosten senken und Umwelt schonen
22.08.2013 Klimaentwicklung der nächsten zehn Jahre für Deutschland
11.08.2013 Südafrika: Die optimale Reisezeit
19.11.2012 Energiebedarf der EU lässt sich um zwei Drittel senken
15.10.2012 Ökostromumlage steigt deutlich

Klimadaten Dominikanische Republik

Das Klima in der Dominikanischen Republik ist tropisch und sehr heiß. Fast das ganze Jahr über gibt es Regen, eine hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen. Nur in den Bergen kommt es zu Temperaturschwankungen.
Im Sommer steigt das Thermometer auf 28-31° C. Im Gebirge nur auf etwa 24° C. An bewölkten Tagen bzw. in der Nacht fällt es auch teilweise unter 10 ° C. Nur wenige Städte ab einer Höhe von 1.400 erreichen Temperaturen bis unter den Gefrierpunkt. Dies ist in der Dominikanischen Republik aber nur im Winter der Fall.
Die Temperaturen fühlen sich im allgemeinen oft höher an, als sie sind. Dafür sorgt die hohe Luftfeuchtigkeit. Dank der Meeresbrise bleiben die Temperaturen erträglich. Wassersportler dürfen sich freuen. Die Wassertemperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 26 und 28° C.
Zwei Regenzeiten sorgen für ein feuchteres Klima. Im Süden findet diese von Mai bis Oktober statt und im Norden der Insel von Oktober bis Mai. Die höchsten Niederschläge fallen an den Ost- und Nordhängen. In den südlichen Regionen ist das Klima trockener und es kommt teilweise zu schlimmen Trockenperioden.

Zu den beliebtesten Urlaubszielen gehören Cabarete, Puerto Plata, Punta Cana, die Hauptstadt Santo Domingo und die Strandgebiete von Playa Dorada, Playa Grande und Playa Santana. Tagesausflüge in die Nachbarländer Haiti und Puerto Rico sind bei den Reisenden sehr beliebt. Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik ist von Dezember bis Februar und von Juli bis August. In den Sommermonaten gibt es zudem eine Hurrikan Gefahr. Es wichtig, dass der Wetterbericht vor Ort gut verfolgt wird, oder man achtet auf die Anweisungen des Hotelpersonals. Von Februar bis November kann man wunderbar durch die Dominikanische Republik reisen. Ein Regenschirm sollte trotzdem nicht fehlen. Wenn es einmal regnet, dann meistens einen halben Tag lang.



Städteauswahl Dominikanische Republik Beste Reisezeit Dominikanische Republik
Bani, Barahona, Bayahibe, Boca Chica, Cabarete, Cortecito, Hato Mayor, Higuey, Jarabacoa, Juan Dolio, La Romana, La Vega, Las Galeras, Las Terrenas, Luperon, Maimon, Miches, Playa Cofresi, Playa Dorada, Playa Grande, Playa Santana, Puerto Plata, Punta Cana, Rio San Juan / San Juan, Salcedo, Samana, San Felipe de Puerto Plata, San Jose de las Matas, San Pedro De Macoris, San Pedro de Macrois, Santiago, Santiago de Los Caballores, Santo Domingo, Sosua, Uvero Alto
Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2014 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit