Die aktuell besten Urlaubsorte

EUROPA ASIEN NORDAMERIKA
SÜDAMERIKA AFRIKA AUSTRALIEN


KLIMA NACHRICHTEN

• Stromkosten senken und Umwelt schonen
• Klimaentwicklung der nächsten zehn Jahre für Deutschland
• Südafrika: Die optimale Reisezeit
• Energiebedarf der EU lässt sich um zwei Drittel senken
• Ökostromumlage steigt deutlich
Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ü - Ä

GEF

Die Globale Umweltfazilität (engl. Global Environment Facility, GEF) mit Sitz in Washington wurde 1991 durch das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und der Weltbank gegründet. Die GEF dient in erster Linie vor allem als Vertragsinstrument zur Finanzierung von Umweltschutzprojekten in Entwicklungsländern.
Finanziert werden Projekte zur Energieeffizienz und zur Förderung erneuerbarer Energien. Die Global Environment Facility GEF) vereint 182 Regierungen der Mitgliedstaaten, die in Zusammenarbeit mit internationalen Institutionen, nichtstaatlichen Organisationen und der Privatwirtschaft, die globalen Umweltprobleme angehen. Die GEF verwaltet auch die zwei Sonderfonds der Uno-Klimarahmenkonvention, den Least Developed Countries Fund (LDCF) und den Special Climate Change Fund (SCCF).

GAP, GCC, GEEREF, GEF, Geothermie, Germanwatch, GFZ, Glühlampenausstieg, Globale Erwärmung, Goldman Environmental Prize, Golfstrom, Goslar mit Energie, Green 10, Greenpeace, GSNMC, GWP, GZS

Schlagworte:

Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2019 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit