Die aktuell besten Urlaubsorte

EUROPA ASIEN NORDAMERIKA
SÜDAMERIKA AFRIKA AUSTRALIEN


KLIMA NACHRICHTEN

01.10.2013 Stromkosten senken und Umwelt schonen
22.08.2013 Klimaentwicklung der nächsten zehn Jahre für Deutschland
11.08.2013 Südafrika: Die optimale Reisezeit
19.11.2012 Energiebedarf der EU lässt sich um zwei Drittel senken
15.10.2012 Ökostromumlage steigt deutlich

Klimadaten Irland

Das Klima in Irland gehört zur europäischen gemäßigten Klimazone, allerdings sorgt der Nordatlantikstrom, ein Ableger des Golfstroms, für wärmeres Klima als in anderen Gebieten derselben Klimaregion. Der Wind kommt meist aus Südwesten, vom Atlantik und bringt viel Niederschlag, besonders für Westirland. Laut Klimatabelle fällt in Westirland doppelt so viel Regen wie etwa in der Hauptstadt Dublin. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 12,8° Celsius, was – wie erwähnt – höher ist als in anderen Gegenden Westeuropas, allerdings sind die Temperaturunterschiede gering, steigen selten über 20° im Durchschnitt, sinken allerdings auch nicht unter 7°.

Auf Wetterextreme lässt das Klimadiagramm für Irland nicht schließen, allerdings kommt es aufgrund von Tiefdruckgebieten über dem Atlantik auch immer wieder zu extremen Stürmen von bis zu 160 km/h Windgeschwindigkeit.



Städteauswahl Irland Beste Reisezeit Irland
Ashford, Baltimore, Cork, Dublin, Galway, Limerick, Lucan, Swords, Tallaght, Waterford

Städte von A-Z Irland
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z Ü - Ä
Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2014 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit