Die aktuell besten Urlaubsorte

EUROPA ASIEN NORDAMERIKA
SÜDAMERIKA AFRIKA AUSTRALIEN


Magazin

• Stromkosten senken und Umwelt schonen
• Klimaentwicklung der nächsten zehn Jahre für Deutschland
• Südafrika: Die optimale Reisezeit
• Energiebedarf der EU lässt sich um zwei Drittel senken
• Ökostromumlage steigt deutlich

Klima - Kambodscha

Das Klima in Kambodscha ist tropisch-feuchtwarm und wird in zwei Jahreszeiten unterteilt, die vom Monsun abhängig sind.
Von November bis März findet im Land die Trockenzeit statt. Diese wird ziemlich stark von den kontinentalen Nordostwinden beeinflusst. Zwischen November und März kann es ein wenig kühler werden, als in den restlichen Monaten.
Die Regenzeit ist von April bis Oktober. Der feuchte Südwestmonsun vom Meer sorgt für starke Niederschläge, die sich meist am späten Nachmittag bis abends bemerkbar machen. Am Tonle Sap werden die geringsten Niederschläge mit etwa 1.000 mm gemessen. Im Tiefland von Kambodscha beläuft sich die Niederschlagsmenge auf 1.300 bis 2.000 mm, im Hochland fallen 4.000 mm pro Jahr. Die absoluten Spitzenwerte werden im Elefantengebirge erreicht. Dort regnet es pro Jahr rund 5.300 mm.
Kambodscha liegt nahe am Äquator, deswegen gibt es kaum Temperaturschwankungen im Land. Der April ist der heißeste Monat mit etwa 30° C. Manchmal steigt das Thermometer sogar auf 40° C. Die kältesten Monate sind der Dezember und Januar mit etwa 26° C. Von Kälte kann man in dem Fall nicht sprechen, weil es in Kambodscha nicht wirklich kalt wird. Sogar im Winter werden Tagestemperaturen von über 30° C erreicht. In den Nächten sinkt das Thermometer selten unter 20-24° C.
Auch die regionalen Unterschiede sind kaum bemerkbar. Im Norden ist es in etwa 2°C kühler als im Süden. Diesen geringen Unterschied spürt man kaum. In der Regenzeit ist es nicht nur heiß, auch die Luftfeuchtigkeit ist mit 90% ziemlich hoch. Während der Trockenzeit steigt sie aber selten über 50%.

Die beste Reisezeit für Kambodscha ist zwischen November und März. In der Trockenzeit kommt es selten zu Regenfällen und die Temperaturen um die 30° C sind erträglicher. In der Regenzeit von Juni bis Oktober sollten Reisende mit starken Niederschlägen rechnen, die Straßen unpassierbar machen. Auch sollte niemand die hohe Luftfeuchtigkeit unterschätzen. Kambodscha liegt in Südostasien zwischen Thailand, Laos und Vietnam. Die Hauptstadt ist Phnom Penh.



Städteauswahl Kambodscha Beste Reisezeit Kambodscha
Kampong Som, Kampong Thom, Kampot, Kep, Phnom Penh, Siem Reap / Angkor, Sihanoukville
Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2017 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit