Die aktuell besten Urlaubsorte

EUROPA ASIEN NORDAMERIKA
SÜDAMERIKA AFRIKA AUSTRALIEN


Magazin

• Stromkosten senken und Umwelt schonen
• Klimaentwicklung der nächsten zehn Jahre für Deutschland
• Südafrika: Die optimale Reisezeit
• Energiebedarf der EU lässt sich um zwei Drittel senken
• Ökostromumlage steigt deutlich

Klima - Malediven

Das Klima der Malediven ist tropisch mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Der Jahresniederschlag beträgt 2100 mm, die durchschnittliche Mindesttemperatur: 25,5°C und die durchschnittliche Höchsttemperatur erreicht 30,4°C. Auf den Malediven gibt es keine Jahreszeiten, sondern Monsunzeiten: Der Nordost-Monsun ist von November bis März aktiv, der Südwest-Monsun von Juni bis Ende August.

Die Malediven sind eine Kette von rund 1.190 Inseln im Indischen Ozean von rund 750 km Länge und 120 km Breite, die sich zwischen dem 7. Grad nördlicher und dem 1. Grad südlicher Breite sowie dem 72. und 74. Grad östlicher Länge erstreckt.
Die Malediven möchten bis 2020 als erstes Land weltweit die CO2-Neutralität erreichen. CO2-Neutralität (Klimaneutral) bedeutet, dass genau so viel CO2 abgebaut wie produziert wird.



Städteauswahl Malediven Beste Reisezeit Malediven
Addu Atoll, Alidhoo Island, Ari Atoll, Baa Atoll, Dhidhoofinolhu, Dhonakulhi (Haa Alif Atoll), Felidhu Atoll, Fesdhu Atoll, Haa Alif Atoll, Hulhule, Ihuru, Laviyani Atoll, Male Stadt, Meemu Atoll, Nilandhe Atoll, Noon Atoll, Nord Male Atoll, Raa Atoll, Rasdhu Atoll, Shaviyani Atoll, Süd Male Atoll, Süd Nilandhe Atoll, Vabbinfaru, Vakaru
Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2016 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit