Klima - Peru

Das Klima in Peru ist aufgrund der Höhenunterschiede ziemlich unterschiedlich geprägt. Generell lässt sich das Land in zwei Jahreszeiten unterteilen.In die Regenzeit und Trockenzeit. Dieser wiederum variieren je nach Region. Je höher, desto kühler wird es. Am wärmsten ist es an der Pazifikküste und am kühlsten ist es in den Anden, die über 6.000 m hoch sind. Aufgrund dessen, dass der Humboldtstrom kaltes Wasser an die Küste transportiert, ist es ziemlich kühl für die Breitengrade.Das ganze Jahr über ist es auf Peru ziemlich trocken. In den Sommermonaten, die auf Peru zwischen Januar und März stattfinden, werden im Durchschnitt 29° C erreicht und in der Nacht sinkt das Thermometer laut Klimadiagramm selten unter 20°. Im Winter ist es mild, aber auch sehr bewölkt. Im Landesinneren von Peru wird es kühler. Die Höchsttemperaturen liegen hier das ganze Jahr bei 21° C.Im Winter kann es in den höheren Gebieten teilweise noch kälter werden. Die Regenzeit ist hier von Dezember bis Mai. In den Anden kommt es ab einer Höhe von 5.000 m selten zu Plusgraden.Die beste Reisezeit für Peru ist von Juni bis August. Während dieser Zeit ist es trocken und Ideal zum Bergsteigen. Zwar kann das Hochland immer besucht werden. Jedoch muss man von Dezember bis März mit reichlich Schlamm rechnen. Einziger Trost, während der feuchten Zeit, gibt es viele Festivals in Peru.Wer Badeurlaub machen möchte, sollte zwischen Dezember und März an die Küste fahren. Zwar steigt das Thermometer selten über 30° C aber die Luftfeuchtigkeit sorgt dafür, dass die Temperaturen wärmer empfunden werden. Peru liegt im westlichen Südamerika und grenzt an Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien und Chile. Die Hauptstadt ist Lima.



Städteauswahl Peru Beste Reisezeit Peru
Aguas Calientes, Arequipa, Chiclayo, Chivay, Cuzco, Huaraz, Iquitos, Lima, Machu Picchu, Nazca, Pisac, Pisco, Puerto Maldonado, Puno, Tarapoto, Urubamba, Yanahuara, Zorritos

Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2017 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit