Klima - Ruanda

Das Klima in Ruanda ist feucht, aufgrund der Äquator nähe aber auch sehr mild. Da Ruanda eine relative Höhenlage aufweist, liegen die Durchschnittstemperaturen bei etwa 18° C. Das ganze Jahr über bleiben die Temperaturen laut Klimatabelle ziemlich konstant. Im Hochland von Ruanda ist es laut Klimadiagramm natürlich kühler, als im Westen von Ruanda, wo sehr milde Temperaturen herrschen.
In Ruanda gibt es Regen- und Trockenzeiten. Die beiden Regenzeiten finden von September und Dezember statt und von Februar bis Anfang Juni. Der Monsunregen aus Ostafrika sorgt für heftige Schauer und Gewitter. Alleine zwischen März und Mai werden rund 40 % der Niederschlagsmenge vom ganzen Jahr gemessen. Während der Regenzeit ist die Luftfeuchtigkeit relativ hoch. In der Trockenzeit ist es mild und nicht so schwül.
Wer nach Ruanda reisen möchte, sollte die Monate Juni, Juli, August und September wählen. Oder auch Dezember und Januar. Zu dieser Zeit ist das Wetter angenehm mild und es gibt wenig bis gar keine Regenfälle.



Städteauswahl Ruanda Beste Reisezeit Ruanda
Butare, Kigali

Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2017 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit