Klima - Salomonen

Das Klima der Salomonen ist heiß, feucht und ziemlich tropisch. Im Durchschnitt belaufen sich die Tagestemperaturen auf 26 -30° C. Wegen der ziemlich hohen Luftfeuchtigkeit, die zirka 60-90 % beträgt, fühlen sich die Temperaturen um einiges wärmer an.
Von April bis November sorgt der Passatwind aus Südost für ein wenig Abkühlung. Pro Jahr regnet es auf den Salomonen um die 3.500 mm. An der Küste treten häufiger Niederschläge auf als im Landesinneren. Außerdem weht an der Küste immer wieder ein starker Wind und Taifune werden auch nicht ausgeschlossen.
Die Regenzeit auf den Salomonen Inseln findet laut Klimadiagramm von November bis April statt. In diesem Zeitraum sind Passatwinde auch keine Seltenheit.

Wer Urlaub auf den Salomonen machen möchte, sollte von Juni bis September den Inselstaat im Südwesten des Pazifiks östlich von Neuguinea besuchen. In dieser Zeit ist die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch und die Taifunsaison ist auch zu Ende. Die Meeresbrise sorgt für ein angenehmes Klima, welches sich aushalten lässt.



Städteauswahl Salomonen Beste Reisezeit Salomonen
Honiara

Impressum   AGB   Datenschutz   nach oben / top
Copyright 2002 - 2017 klima.org, Alle Rechte vorbehalten, Klimadaten Weltweit