Klima - San Marino

Das Klima in San Marino ist mediterran und es findet sich die typische Mittelmeervegetation mit Ulmen, Ahorn, Kiefern und Steineichen sowie Erdbeer- und Olivenbäume. San Marino ist vollständig auf der Landkarte von Italien umgeben und liegt zwischen den italienischen Regionen Emilia-Romagna und Marken.

Das Klima der Region Marken ist für Sonnenanbeter im Juli und August am wärmsten. Der Herbst ist lang und zumeist sonnig und schön – für Städte wie Urbino, Orvieto oder Gubbio sind September und Oktober die beste Reisezeit. Das Klima der Region Emilia-Romagna ist im Flachland südlich der Alpen gemäßigt mit kühlen, feuchten und teils nebelreichen Wintern und langen, warmen Sommern.



Städteauswahl San Marino Beste Reisezeit San Marino